asdf
 

Leichen treffen, betroffen sein

DIGITAL SPRING FESTIVAL / ARTIVISM

04/03/16 „Wir reden nicht von Flüchtlingskrise. Das ist zu kurz gedacht. Wir reden von Flüchtlingschance. Das kommt einer Lösung viel näher.“ David Gross, Filmemacher und Medienkünstler, hat in Flüchtlingslagern in ganz Europa Journalisten gesucht. Entstanden ist das Filmprojekt „Refugee TV“, das beim neuen „digital spring festival“ prästeniert werden wird.

Weiterlesen

Er hat eine „Pfarr-App“ erfunden

HINTERGRUND / ERZDIÖZESE

03/03/16 Sehr wichtige Neubesetzungen stehen mit Herbst in der Erzdiözese an und wurden jetzt entschieden: Seelsorgeamt, Bildungshaus St. Virgil und Priesterseminar bekommen neue Leiter. An den Hebeln dort sitzen quasi die katholischen Chefideologen.

Weiterlesen

Aus der Stadt der Mozartkugel-Verkäufer

HINTERGRUND / ALTSTADT

02/03/16 Der Themenschwerpunkt Hand.Kopf.Werk, ab heute Mittwoch (2.3.) wieder ausgerufem vom Altstadt Marketing, hat sich offenbar bewährt. Es ist eine jener Initiativen, die der Meinung entgegenwirken sollen, dass die Innenstadt fest in der Hand der Mozartkugel-Verkäufer und artverwandter Branchen - und deshalb besser zu meiden sei.

Weiterlesen

Die Pläne für die „fünfte Fassade“

SALZBURG / PLATZGESTALTUNG

01/03/16 Asphalt war einmal. Genauer: Er wird einmal gewesen sein, wenn es nach dem heute Dienstag (1.2) im Bauauschuss der Stadt einstimmig beschlossenen mittelfristigen Konzept für die Gestaltung der Altstadtplätze und Gassen geht. Und: Die Residenzplatz-Gestaltung scheint nach endlosen Jahren der Diskussion entschieden.

Weiterlesen

Ein Hoch auf den „offenporigen“ Platz

HINTERGRUND / RESIDENZPLATZ

01/03/16 Seit 27 Jahren ist Walter Hebsacker, Baudirektor der Stadt Salzburg, im Geschäft. Ein Vierteljahrhundert davon wird über die Gestaltung des Residenzplatzes diskutiert, gestritten, gekeilt. Jetzt, da alles nach Kurs auf der Zielgeraden aussieht, wirkt Hebsacker so, als ob er die Spaten und Krampen gleich morgen herbeibringen lassen wolle.

Weiterlesen

Super

HINTERGRUND

26/02/16 Die Stadt fördert die Zwischennutzung von leerstehenden Gebäuden für Kultur- und Bildungsinitiativen. Der Kulturausschuss hat als Förderung für den Verein SUPER beschlossen, der sich eben das auf die Fahnen geheftet hat.

Weiterlesen

Kinderbücher in vielen Sprachen

HINTERGRUND / TAG DER MUTTERSPRACHE

19/02/16 Am Sonntag (21.2.) ist der Internationale Tag der Muttersprache. Die Salzburger Bibliotheken bieten ein umfassendes Programm zur Förderung der sprachlichen Vielfalt im Bundesland. Immerhin hat fast ein Fünftel der österreichischen Bevölkerung einen Migrationshintergrund.

Weiterlesen

Dattelkuchen gegen Deutschunterricht

HINTERGRUND / ZUKUNFTSLABOR SALZBURG

18/02/16 „Suche: eine Deutschstunde. Biete: einen frisch gebackenen Dattelkuchen.“ So oder so ähnlich könnte eine Anzeige im Tauschring lauten, an dem IKU, das Büro für interkulturelles Zusammenleben der Stadtgemeinde Hallein, derzeit arbeitet.

Weiterlesen

Keine Alternative zum Dialog

HINTERGRUND / VAVROVSKY-DIALOGPREIS

10/02/16 Das kirchliche Bildungszentrum St. Virgil vergibt eine neue Auszeichnung für Brückenschläge im Geist seines langjährigen Rektors: den „Hans-Walter Vavrovsky Dialogpreis“.

Weiterlesen

Frischer Wind und sanftes Säuseln

UNIVERSITÄT / THEOLOGIE

10/02/16 „Ein frischer weiblicher Wind weht seit dem Wintersemester 2015/16 durch die altehrwürdigen Räumlichkeiten der Theologischen Fakultät der Universität Salzburg“, meldet leicht zeitverzögert die Universität Salzburg. Das lassen wir mal so stehen, auch wenn uns der Prophet Elias berichtet, dass der Herr nicht im Sturmwind, auch nicht im Erdbeben oder im Feuer, sondern im sanften Säuseln war.

Weiterlesen

Kultur – eine Kernkompetenz des Landes!

HINTERGRUND / SALZBURGER LANDESKULTURBEIRAT

05/02/16 Eigentlich ist ihre Zeit abgelaufen am 2. Februar. Weil nun zwar Weichen gestellt, aber legistisch noch nichts beschlossen wurde, gilt es, ein Interregnum zu überbrücken: Voraussichtlich bis Herbst werden Robert Pienz, Markus Grüner-Musil und wohl auch die meisten anderen Mitglieder des bisherigen Landeskulturbeirats weiterarbeiten.

Weiterlesen

Sisyphus hat einen Namen

HINTERGRUND / UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK / RESTITUTION (2)

28/01/16 Für einen Canasta reicht es nicht – es ist nämlich nur eine einzige Spielkarte. Die Herz-Fünf mit den beiden Schwertkämpfern vorne und dem türkischen Bogenschützen hinten hat sich aber als Trumpf erwiesen, als es darum ging, den wahren Besitzer des reizvollen Stücks auszumachen. Es ist die Erzabtei St. Peter.

Weiterlesen

Kunst-Räuber oder Kunst-Retter?

HINTERGRUND / UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK / RESTITUTION (1)

26/01/16 Nach wie vor viel und kontrovers wird im Moment über Konrad Lorenz diskutiert, dem ob brauner Vergangenheit das Ehrendoktorat der Universität Salzburg aberkannt worden ist. Wenn die Universitätsbibliothek morgen Mittwoch (27.1.) ein Konvolut von Graphiken an St. Peter zurückgibt, ist das ein weiterer Anlass über die Universität und die NS-Zeit nachzudenken.

Weiterlesen

„Ich als grüner Tiger“

REPORTAGE / FESTSPIELE / STOFF- UND KOSTÜMVERKAUF

22/01/16 „Ich als grüner Tiger“ Das Selfie wird sicher ein Hit. Junge Leute mit schrägen Masken. Der eine oder andere Mönch. Damen in wallenden Gewändern. Ein Bazar aus 1001 Nacht? Eine ausstattungsmäßig aus dem Ruder gelaufene Performance? Bis 19 Uhr Abends ist heute Freitag (22.1.) der Stoff- und Kostümverkauf der Festspiele geöffnet.

Weiterlesen

Salzburg wird bunter sein, keine Frage

HINTERGRUND / SALZBURG 20.16 / KARL-MARKUS GAUß

18/01/16 Den Salzburger Literaten Karl- Markus Gauß hat man eingeladen, beim Eröffnungsfestakt für das Landes-Jubiläum „Salzburg 20.16“ am Freitag (15.1.) im Großen Saal des Mozarteums eine „Rede für Salzburg“ zu halten. - Besser österreichisch, als ein weiteres hübsches bayerisches Landshut, meinte Gauß.

Weiterlesen

Bunt gemischt

MONAT DER VIELFALT

12/01/15 Zum dritten Mal wird in Salzburg der „Monat der Vielfalt“ ausgerufen: Unter diesem Signum gibt es mehr als dreißig Veranstaltungen. Im Mittelpunkt stehen heuer unter anderem die Themen Flucht und Migration.

Weiterlesen

Die Zukunft lauert überall und nirgends

ARGEkultur / JAHRESVORSCHAU 2

11/01/16 Wie üblich gibt es auch in diesem Jahr vier Theaterproduktionen, die unmittelbar unter Federführung der ARGEkultur entstehen. Der „Rote Salon“ wird im April zum 100. Mal stattfinden.

Weiterlesen

Der Frühling wird digital

ARGEkultur / JAHRESVORSCHAU 1

08/01/16 Medienkunst ist in der ARGEkultur immer schon beheimatet. Ihr Stellenwert wird höher, auch wenn es das „basic“-Festival, das zehn Jahre lang stattgefunden hat, nicht mehr gibt. Die Nachfolge heißt „digital spring festival“ und wird biennal ausgerichtet.

Weiterlesen

Preisregen zwei

KUNST- UND KULTURPREISE DES LANDES

10/12/15 Die Glücklichen im Bild rechts sind jene, die sich über Jahresstipendien des Landes freuen können: Reinhold Schinwald, Elisabeth Schmirl, Laura Freudenthaler und Thomas Fürhapter. Am Mittwochabend (9.12.) wurden in der Residenz 22 Kunstpreise des Landes überreicht.

Weiterlesen

Preisregen eins

KULTURFONDS-PREISE 2015

25/11/15 Es ist immer schön für eine Stadt, wenn einer ihrer „Söhne“ oder einer ihrer „Töchter“ berühmt geworden ist. Das schmückt. Dabei ist Wolf Haas, Jahrgang 1960, gar nicht in Salzburg, sondern in Maria Alm am Steinernen Meer geboren worden. Aber egal. Der absandelnde Privatdetektiv Brenner hat seinem Schöpfer schon zahlreiche Preise eingebracht, nun auch den Internationalen Preis für Kunst und Kultur der Stadt Salzburg.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014