asdf
 

Nazipferdefänger

STICH-WORT

08/08/15 Es rauscht gerade durch den deutschen Blätterwald, was auch hierzulande in schöner Regelmäßigkeit ein Thema ist: Josef Thorak. In Salzburg ist nach ihm nach wie vor eine Straße benannt. Und der „Paracelsus“ steht so wie der „Kopernikus“ recht unverdächtig da.

Weiterlesen

Für mindestens eine Million Menschen...

STICH-WORT

07/08/15 Die Kirchenmusik in Österreichs Musiklandschaft? „Eine Million Menschen pro Sonntag greifen aktiv zu einem Gesangbuch und singen mit. Da sind wir, denke ich, weitab ungeschlagen im Motivieren für gemeinsames Musizieren.“ So Franz Karl Praßl kürzlich in einem ORF-Interview.

Weiterlesen

Ein Glühwein zu Violettas Tod

STICH-WORT 

25/07/15 Was spricht eigentlich dafür, die Schritte nicht Richtung Festspielbezirk, sondern zu den Festspielnächten auf den Kapitelplatz zu lenken? Ein Motiv könnte sein, keine „Fidelio“-Karte, keine für den „Figaro“ und auch nicht für Muti mit den Wiener Philharmonikern ergattert zu haben...

Weiterlesen

Barrierefreiheit

STICH-WORT

16/07/15 Im DomQuartier werden ab sofort Videoguides auch gehörlosen BesucherInnen umfassende Informationen liefern. Eine Unterstützung der Stadt Salzburg macht diesen weiteren Beitrag zur Barrierefreiheit möglich.

Weiterlesen

LeseSommer

STICH-WORT

13/07/15 Zum vierten Mal sind Kinder und Jugendliche - und neu: auch Kleinkinder, denen vorgelesen wird! - eingeladen, sich einen Sammelpass in der Bibliothek zu holen und spannende Bücher auszuleihen. Dann heißt es: Lesen, lesen, lesen!

Weiterlesen

In die Kirche ...wie cool!

STICH-WORT

08/07/15 Vor ein paar Jahren hatte noch die Basilika Mariazell quasi die Nase, pardon: den Kirchturm vorn unter Österreichs Gotteshäusern, jetzt hat ihr die Basilika Sonntagberg in Niederösterreich den Rang abgelaufen. 16 Grad – cool, in Zeiten wie diesen...

Weiterlesen

Kulturwanderweg Almkanal

STICH-WORT

07/07/15 Entlang des Almkanals macht man es Liefering nach. Dort gibt es schon einen „Kulturwanderweg“, Bild- und Lesetafeln also, die am charakteristischen Punkten den Vorbeikommenden die Kutur und Geschichte näher bringen.

Weiterlesen

Schwitzen für die Freikarten

STICH-WORT

06/07/15 Im Gegensatz zu den Fiakerpferden, die in den kühlen Ställen bleiben durften, gab es für die kulturinteressierten Salzburger Am Samstag (4.7.) keine Schonung: Sie stellten sich unverdrossen in der Hitze in der Hofstallgasse an - aber: wohlbeschirmt und getränkt von den Festspielen.

Weiterlesen

Blühende Landschaften

STICH-WORT

02/07/15 Das Land Salzburg ist alles andere als pleite, Geld ist da: Das spiegeln die Summen,die man für das Landesjubiläum 2016 ins Auge gefasst und auch öffentlich gemacht hat. Wasser auf die Mühlen des Dachverbands Salzburger Kulturstätten, der längst schon eine solidere Basis-Förderung der freien Kulturszene fordert.

Weiterlesen

Keine sauren Gurken mehr

STICH-WORT

25/06/15 „Die Sammlung Würth in Salzburg erleben“ - kurz muss man auch als Kultur-Insider bei einer so betitelten Presseaussendung nachdenken, was gemeint ist. Ach ja, das ehemalige das Kunstprojekt der Salzburg-Foundation! Jahr für Jahr kam ein Objekt im öffentlichen Raum dazu, die öffentliche Erregung ließ oft nicht auf sich warten...

Weiterlesen

Kost-nix-Laden

STICH-WORT

23/06/15 Schöne Formulierungen gibt es: „Subsidiär Schutzberechtigte“ oder „Fremde, die aus rechtlichen oder tatsächlichen Gründen nicht abschiebbar sind”. Vertreter beider Gruppen dürfen sich am Samstag, 27. Juni im Salzburger Jugendzentrum IGLU Dinge holen, die sie für den Alltag gut brauchen können.

Weiterlesen

Vatikanische Sprachenverwirrung

STICH-WORT

17/06/15 Ja früher, da war es einfach: Päpstliche Enzykliken wurden in lateinischer Sprache veröffentlicht und bekamen – siehe „Humanum vitae“ – die ersten Worte als Titel. Und jetzt das: „Laudato si'“!

Weiterlesen

EU-Liederbuch

STICH-WORT

11/06/15 Was wird nicht gejammert: Die EU sei in der Hauptsache eine Wirtschafts- und viel zu wenig eine Kulturgemeinschaft. Aber Kopf hoch – und vor allem Ohren auf! Da flattert doch gerade die Meldung herbei, dass es bald ein EU-Liederbuch geben wird. Und ab morgen dürfen wir sogar mitreden, was drin steht!

Weiterlesen

„Winnetou war ein Krischt“

STICH-WORT

08/06/15 Der weiße Mann hat die Uhr. Wir haben die Zeit. So tickte Winnetou. Und weil ein toter Indianer bekanntlich ein guter Indianer ist – geht das geflügelte Wort eigentlich noch durch in unserer Zeit verfeinerter politischer Korrektheit? – deshalb also darf der Tod von Pierre Brice auch an uns nicht unbemerkt vorbei gehen.

Weiterlesen

Zikaden

STICH-WORT

03/06/15 Für uns sind Zikaden gemeinhin jene versteckten Insekten, deren Zirpen uns in Mittelmeerregionen zu angenehmem Urlaubsfeeling verhilft. Wo Zikaden tönen, da lass dich ruhig nieder… Doch hört, hört: Zikaden gibt es auch hierzulande. Zum Beispiel im Blinklingmoos. Nur singen tun sie nicht so vernehmlich.

Weiterlesen

Der Feldhase und seine Promi-Freunde

STICH-WORT

29/05/15 Fast wäre er uns davon gehoppelt, ohne dass uns aufgefallen wäre, dass er doch „Tier des Jahres“ ist: Der Feldhase. Um das Bewusstsein für bestimmte Arten von Tieren, Pflanzen und Organismen sowie deren Lebensraum zu schaffen und auf Gefährdungen aufmerksam zu machen, wurden auch heuer wieder die Arten des Jahres 2015 präsentiert.

Weiterlesen

Leichte Kavallerie

HINTERGRUND / MILITÄRMUSIK

19/05/15 Der Salzburger Landesrat Hans Mayr trägt als Blechbläser zwar keine militärische Uniform, sondern Tracht. Aber wenn es um die Militärmusik geht – konkret: gegen die aktuell drohenden Einsparungen –, dann ist die Solidarität groß.

Weiterlesen

Ampelmännchen, -weibchen, -pärchen

STICH-WORT

18/05/15 Dieser Tage in Wien: Da stehe ich und schaue etwas ratlos auf das Pärchen, das mir auf der gegenüberliegenden Straßenseite rot entgegen leuchtet: Die beiden Damen tragen Röcke. Und ein Herzchen signalisiert, dass sie sich in Liebe verbunden fühlen.

Weiterlesen

Mit Oberleitung

STICH-WORT

15/05/15 Eine Preisfrage: Woran erkennt man quasi auf den ersten Blick, dass Salzburg sich erst zögerlich und eigentlich widerwillig hineingefunden hat in seine Rolle, eine Stadt innerhalb der Habsburgermonarchie zu sein?

Weiterlesen

„Außerordentlich“

STICH-WORT

13/05/15 Die Zahl lässt einem die Haare zu Berge stehen: 5.111 Volksschüler gibt es in Salzburg. Jeder Fünfte – 1.087 – ist als „außerordentlich“ eingestuft. Das heißt, dass man das jeweilige Kind nur sehr bedingt mit Noten beurteilen kann.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014