asdf
 

Querbeet

STICH-WORT

11/05/16 Das Projekt „Ankommenstour Querbeet“ des Vereins „Ikult. Interkulturelle Projekte und Konzepte“ wurde Anfang Februar beim 1. Zukunftsdialog in Goldegg als eines der zehn besten Regionalen Zukunftsprojekte des Wettbewerbs „Zukunftslabor Salzburg 20.16“ prämiiert.

Weiterlesen

„Heast!“

STICH-WORT

04/05/16 Könnte sein, dass gelegentlich nicht nur das Wort „Heast!“ fällt, sondern einer auch salopp „Oida“ nachschickt. Das ist vielleicht nicht gerade ur-salzburgische Mundart, aber Dialekt alleweil. Die Salzburger Volkskultur lädt zum ersten Dialekt Poetry Slam für Jugendliche.

Weiterlesen

Bücher- und Leberkäsjunkies

STICH-WORT

21/04/16 Am kommenden Samstag (23.4.) ist der Internationale Tag des Buches. „Ich habe mir das Paradies immer als eine Art Bibliothek vorgestellt“, sagte der argentinische Schriftsteller Jorge Luis Borges. Wie halten es Salzburger mit dem Buchstaben-Paradies?

Weiterlesen

Große Töchter

STICH-WORT

20/04/16 Wenn man's mal zur „Großen Tochter“ und damit zwar nicht namentlich, aber wenigstens als starke und gendergefällige Metapher in die Bundeshymne gebracht hat, dann sind die Weichen zur Powerfrau gestellt. Um solche geht es in der neuen Reihe „Salzburg bist du großer Töchter“ des Salzburger Bildungswerks.

Weiterlesen

Abt und Henne

STICH-WORT

15/04/16 Abtenau – da hatte wohl immer der Abt von St. Peter auch ein Wörtchen mitzureden, möchte man meinen. Und prompt wird die Pfarre heutzutage von einem Mönch aus dem landeshauptstädtischen Erzstift geführt. Eine Bestätigung alter kirchlicher Pfründe?

Weiterlesen

Da gibt es ja eine Regel!

STICH-WORT

05/04/16 Die Teilnehmerin freut sich auf den Kurs: „Immer habe gearbeitet, meine Tochter jetzt studiert sie Architektur in Wien. Korrigiert mich, aber nicht immer.“ Die Kinder sollen es nämlich immer besser haben, sagen die TeilnehmerInnen 40+ in jenen Kursen, die sie auf AMS-Schulungsmaßnahmen vorbereiten.

Weiterlesen

Silent Books

STICH-WORT

29/03/16 Dem Vernnehmen nach geht es darum, dass die Zielgruppe einwandfreies Deutsch lernen soll. Wahrscheinlich genau deshalb heiß die im Grunde lobenswerte Aktion des Landes „Silent Books“.

Weiterlesen

Bachchor, und dann Urbi et Orbi

STICH-WORT

25/03/16 Päpstlicher Segen gilt für urbi et orbi, die Stadt Rom und die ganze Welt, auch wenn man ihn bloß vor der Mattscheibe sitzend abbekommt. Mal schauen, ob der Salzburger Bachchor ebenso unbegrenzt wirkt. Der kommt nämlich am Ostersonntag (27.3.) in ORF 2 vor Urbi et Orbi.

Weiterlesen

Turmblasen

STICH-WORT

24/03/16 Der Trompetentum auf der Festung: Das ist der runde ohne Zinnen mit überdachtem Balkon, ganz links, wenn man von der Altstadt aus hinauf schaut. Bald wird er seinem Namen wieder gerecht, denn – Salzburg 20.16 sei Dank – es wird dort ab 10.April jeden Sonntag gegen Mittag ein Turmblasen geben.

Weiterlesen

Erwachsenenbildung per Laser

STICH-WORT

17/03/16 Wer hätte nicht schon mal Lust auf Lynchjustiz bekommen, wenn der Sitznachbar im Theater, Konzert oder Kino schnell mal seine Mails oder WhatsApp-Nachrichten cheken zu müssen glaubt? Veranstalter in China schreiten zur Tat...

Weiterlesen

Reden wir doch mal Farsi

STICH-WORT

10/03/16 Ab Mitte März gibt es auch in Salzburg Werte- und Orientierungskurse des Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF) für Flüchtlinge, auch in den Bezirken. Wie wäre es mit Orientierungskursen für uns Greenhorns in der Kultur des Vorderen Orients? Reden wir doch mal Farsi...

Weiterlesen

Welttag der Fremdenführer

STICH-WORT

26/02/16 „Wissen Sie, warum Mozart herumgedreht wurde?“ fragen die Salzburger Fremdenführer in ihrer Presseaussendung zum morgigen „Tag der Fremdenführer“. Ja, wissen wir, aber wir verraten es hier nicht. Ein wenig Thrill muss bleiben.

Weiterlesen

UHBP und Mozarts Geige

STICH-WORT

25/02/16 Keinen handsamen Lipizzaner, auch keine Delegation der Wiener Sängerknaben nimmt Bundespräsident Heinz Fischer mit auf seine letzte Auslandsreise. Mozarts Costa-Geige wird als tönende Visitenkarte Österreichs mit ihm über den Atlantik fliegen.

Weiterlesen

„Cooltour“

STICH-WORT

23/02/16 Wenn man „Cooltour“ googelt, bekommt man obenauf einen Eventveranstalter in Bochum, auf den Plätzen Initiativen in der Schweiz und in Portugal. Man muss also schon Salzburg dazuschreiben: „Cooltour“ heißt der Jugendkulturpass der Stadt Salzburg.

Weiterlesen

Vielseitig begabter Controller

STICH-WORT

16/02/16 Es wäre nicht unser Revier, das einer Kulturzeitung. Aber bei dem Namen horchen wir schon auf: Willi Rehberg. Der alte Knabe ist unterdessen 79, aber das soll nichts heißen: Es wird ohnedies viel zu oft geklagt darüber, dass sich der Durchschnittsösterreicher sich viel zu ehzeitig ins frühpensionistische Nirwana verdrückt.

Weiterlesen

Kulturhauptstadt 2024?

STICH-WORT

11/02/16 Mit weit geöffneten Augen sehen wir das rechtslastige Erstarken des Nationalstaatsgedankens. Und wir erleben, wie sogar im etwas euphemisch „Zentraleuropa“ genannten EU-Binnenraum Grenzzäune errichtet werden. Was tun da Optimisten? Sie denken über die Europäische Kulturhauptstadt 2024 nach.

Weiterlesen

„Depositarbibliothek der Vereinten Nationen“

STICH-WORT

01/02/16 So darf sich nun die Salzburger Universitätsbibliothek nennen. Als einzige im Lande. Dahinter steckt eine umfangreiche Buchschenkung des Herbert-Batliner-Europainstitutes an die Universität Salzburg.

Weiterlesen

Weltweite sympathische Botschafter

STICH-WORT

27/01/16 Ob es ähnlich ist wie beim Viererbob? Im Falle eines Medaillengewinns kriegt ein jeder der Insaßen ein Abzeichen umgehängt. Nein, die Goldene Mozartmedaille, die heute Mittwoch – an Mozarts 260. Geburtstag – dem Mozarteumorchester verliehen worden ist, gibt’s nur einmal.

Weiterlesen

Chorcampus

STICH-WORT

24/01/16 Ein eigenes Probenlokal! Davon träumt der Salzburger Bachchor schon längere Zeit. Nun ist man dem Ziel ein gutes Stück näher gerückt. Im historischen Gebäude der Rauchmühle in Lehen kämen die obersten beiden Stockwerke dafür in Frage. Ein Angebot des Projektentwicklers liegt auf dem Tisch.

Weiterlesen

Wo bleiben die zügellosen Visionen?

STICH-WORT

21/01/16 Sieht so aus, als ob es gar nicht so leicht ist, 200.000 Euro Landesgeld für einigermaßen vernünftige Dinge an den Mann zu bringen. Jedenfalls wurde die Ausschreibungsfrist für „Wahre Landschaft“ und „Salzburg Utopien“ bis 12. Februar 2016 verlängert. „Auf vielfachen Wunsch“, heißt es in einer Aussendung des Landes.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014