asdf
 

Nichts mehr frei im Haus der freien Szene!

KLEINES THEATER / HERBSTPROGRAMM

28/09/18 Liiiebe! Versuch’s doch mal mit meiner Frau ist eine schwarze Komödie, in der es vor allem darum geht, dass man mit seinen Wünschen vorsichtig sein sollte.“ Die Aufführung, die am Mittwoch (26.9.) Premiere hatte, ist zugleich die 15. Produktion von der freien Theatergruppe Miluna.

Weiterlesen

Tragische Heldin Medea

SCHAUSPIELHAUS / DAS GOLDENE VLIES

26/09/18 Beim zweiten Anlauf am Dienstag (26.9.) konnte man das „Goldene Vlies“ von Grillparzer auf der Bühne des Salzburger Schauspielhauses ohne Zwischenfälle sehen. Am eigentlichen Premierentag vorige Woche hatte sich die Hauptdarstellerin so schwer am Ellenbogen verletzt, dass die Vorstellung nach fünfzig Minuten hatte abgebrochen werden müssen.

Weiterlesen

Gut, Becker, Böse

KAMMERSPIELE / CALIGULA

24/09/18 Albert Camus‘ Caligula lernt Ben Becker kennen. Dabei scheinen die beiden einander schon vor ihrer räumlichen Zusammenkunft im Salzburger Landestheater vertraut zu sein. Jenseits von Gut und Böse, Wahn und Sinn zeigt Beckers Rollenspiel, dass handfeste Spieltechnik nach wie vor eine Rolle spielt.

Weiterlesen

Der Steppenwolf im Fleischwolf des Zeitgeistes

LANDESTHEATER / KAMMERSPIELE / DER STEPPENWOLF

19/09/18 Hermann Hesses Steppenwolf ist ein Text über große Gefühle und Befindlichkeiten, von der Zerrissenheit der Persönlichkeit und voller Ironie über unsere Lebensfähigkeit; vor allem über den Schmerz der Einsamkeit und die Kraft des lustvollen Wünschens nach Erlösung und Erfüllung.

Weiterlesen

Fifty Shades Of Pink

SCHAUSPIELHAUS / DIE WAHRHEIT

18/09/18 „Zweifle an der Sonne Klarheit, zweifle an der Sterne Licht, zweifle, ob lügen kann die Wahrheit, nur an meiner Liebe nicht“, rezitieren die Figuren in Florian Zellers Komödie Die Wahrheit - und lügen in Wahrheit eben doch. Ein zeitloses Beziehungs-Spiel um Lug und Trug in barockem Outfit.

Weiterlesen

Wenn der Kronprinz Moslem wird...

SALZBURGER STRASSENTHEATER

04/07/18 Kürzlich haben die Proben des Salzburger Straßentheaters für das Stück „König der Herzen“ begonnen. Ab 20. Juli tourt das von Georg Clementi geleitete Straßentheater der Salzburger Kulturvereinigung dann zum 49. Mal mit seinem Theaterwagen durch Stadt und Land.

Weiterlesen

Mombies und andere Crazies

HINTERGRUND / AMATEURTHEATERVERBAND (2)

22/06/18 Mit dreizehn Burschen und zwölf Mädchen entsprechen beide Geschlechtergruppen nicht genau den Regeln, wie sie am grünen Rasen gelten. Aber es ist ja auch ein Fußballmärchen, das beim Jugendtheatertag des Salzburger Amateurtheaterverbands, am Donnerstag (28.6.) im Schauspielhaus Salzburg zu sehen ist.

Weiterlesen

Fünftausend unbezahlte Stunden fürs Theater

HINTERGRUND / AMATEURTHEATERVERBAND (1)

21/06/18 Seit fünfzig Jahren gibt es den Salzburger Amateurtheaterverband. Das Jubiläum ist Anlass für eine gebündelte Leistungsschau auf diesem Gebiet: Erstmals findet ein Amateurtheaterfestival im Schauspielhaus Salzburg statt, von 24. bis 30. Juni.

Weiterlesen

Viele Reiskörner für Erbsenzähler

REPORTAGE / SOMMERSZENE / STAN'S CAFE

11/06/18 Falco ist ein Reiskorn.Die Beatles sind derer vier. Wie viele Reiskörner braucht man für Mozarts Geschwister und – Achtung, Fangfrage! – gab's in der Familie Mozart mehr Kinder als singende Mitglieder der Trapp Family?

Weiterlesen

Verdammte Freiheit

OFF THEATER / YELLOW LINE

11/06/18 Ein nordafrikanischer Fischer, der nicht nach Europa fliehen möchte. Ein überforderter Europäer, der am straffen Management seiner All-Inklussiv-Pauschalreise verzweifelt. Eine freiheitsbewusste Kuh, die die Medien in Atem hält: Julie Zeh und Charlotte Roos nehmen in ihrer Sozialsatire „Yellow Line“ moderne Zerrissenheit zwischen individueller Freiheit und angepasstem Herdenverhalten aufs Korn.

Weiterlesen

Über das Salzburger Rollfeld rumpeln

SOMMERSZENE / GOLD EXTRA / STRANGER HOME

07/06/18 Keines Freilassingers Ohren werden von zusätzlichem Flugverkehr malträtiert, obwohl „gold extra“ bei der Sommerszene in diesen Tagen viele Starts und Landungen hinlegt während der gut anderthalbstündigen Performance „Stranger home“. Irgendwie scheint das imaginierte Flugzeug nämlich keine Höhe zu gewinnen.

Weiterlesen

Freies Kurhaus für freie Radikale

ARGE KULTUR / DER THERMALE WIDERSTAND

07/06/18 Die minderen Übel, wie Tod durch Sintflut – geologisch auch nichts anderes als ein Wassereinbruch – sind überstanden. Man kann sich wieder dem Wesentlichen widmen: „Fußdesinfektion!“ Das „Theater der freien Elemente“ spielt in der Regie von Gerda Gratzer „Der thermale Widerstand“ von Ferdinand Schmalz und bringt ein ganzes Kurbad unter im Studio der ARGE.

Weiterlesen

Dönerwetter und Dönerschlag

HECKENTHEATER / DÖNER ZWEIER HERREN

04/06/18 Weiße Gesichter, schwarze Augenbrauen und rote Backen – die Schminke der Schauspieler erinnert an Pantomimen. Das soll nicht das einzig Außergewöhnliche an dem Stück „Döner zweier Herren“ von John von Düffel, frei nach Carlo Goldoni, bleiben. Das Landestheater spielt im Heckentheater.

Weiterlesen

Das Fin-de-siècle lehrt

SCHAUSPIELHAUS / MOULIN ROUGE

18/05/18 Es ist ein reizvolles Switchen zwischen den Genres, wenn der Roman „Moulin Rouge“ von Pierre La Mure in kaleidoskopischen Skizzen auf die Bühne kommt. Für die Uraufführung hat die Dramaturgin Alina Spachidis eine stimmige Grundlage geschaffen:  „Nächte im Moulin Rouge“ ist eine Revue zum Leben von Henri de Toulouse-Lautrec und seiner Muse Lane Avril.

Weiterlesen

Wahrheit oder Tod?

THEATER IM KUNSTQUARTIER / VERRAT. ANPASSUNG. WIDERSTAND

16/05/18 Durch den Bühnennebel dringt einzig die gesungene Zeile „Qui es?“ Die zentrale Frage. „Wer bist du?“ Im Spiel mit der Geschichte von Galileo Galilei versteht es die Regisseurin Carmen Schwarz nicht nur, den Wissenschaftler, sondern auch das Publikum mit dieser Frage zu konfrontieren. „Verrat.Anpassung.Widerstand“ ist ein spannendes „Spiel in Raum und Zeit“.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014