asdf
 

Facebook, Chorprobe und Diskurse

BASICS-FESTIVAL „BE PART“

12/03/10 „Gemeinschaft“? Verzopfter Begriff. „Community“? Da tun sich im Internetzeitalter gleich unzählige Perspektiven auf. Gemeinschaft, Ausgrenzung und Abgrenzung im web 2.0, in der Realität und anderswo im dritten Jahrtausend nimmt das „basics festival 2010“ in den Blick. Und es gibt einen  Basics-Chor mit offener Chorprobe und Stimmbildung. Ganz real.

Weiterlesen

Jeder Dolchstoß ein Vergnügen

alt

HAUS FÜR MOZART / TOSCA

07/03/10 Endlich einmal ist auf der Opernbühne alles so, wie es sein soll. Puccinis „Tosca“ im Haus für Mozart, die jüngste Opernproduktion des Landestheaters, ist der erste wirkliche Triumph, den Opernchef Bernd Feuchtner in seiner ersten Spielzeit einfahren kann.

Weiterlesen

Chaplinesque brüllt der Löwe

GROSSES FESTSPIELHAUS / SCHLOTE / CHAPLIN

03/03/2010 Wer dachte, es wäre schon schwer, auch nur so zu laufen wie Charlie Chaplin, der sollte ihn mal Ballett tanzen sehen. In der „Hommage à Chaplin – Keep Smiling“ hat man die Gelegenheit dazu.

Weiterlesen

Wie das mit dem Tanzen angefangen hat

LANDESTHEATER / EINE KLEINE TANZGESCHICHTE

01/03/10 Gerade auf die Hinterbeine gekommen und schon im Tanzschritt unterwegs! Das Tanzen hat, wenn man Peter Breuer glauben darf - und warum sollte man nicht? - schon irgendwann in der Urgeschichte angefangen.

Weiterlesen

Der Gleichschritt und das Ich

REPUBLIC / NEW FACES NEW DANCES

21/01/10 Das Format "New Faces New Dances" ist bestens eingeführt. Auch diesmal lockte die Möglichkeit, junge Tanz-Kreativität aus der SEAD-Kaderschmiede  kennen zu lernen, ein vorwiegend junges Publikum ins "republic".

Weiterlesen

Die Lebens-Spannungen im Tanz

NEW FACES NEW DANCES

19/01/10Am Mittwoch und Donnerstag (20./21. Jänner) findet im Republic die von SEAD in Kooperation mit der Szene Salzburg ins Leben gerufene Präsentationsplattform "New Faces New Dances" statt.

Weiterlesen

Ja, die Liebe, die blöde Liebe

SCHLOTE-ZYKLUS / CSARDASFÜRSTIN

15/01/10 Mit "einem Bein in den ungarischen Nachtclubs" und dem anderen "in den Wiener Walzer-Cafès" - das konnte man nach der Uraufführung der "Csardasfürstin" in einer Rezension lesen.

Weiterlesen

Und wer rettet die Aliens?

ARGE / BLAUE HUNDE HORROR SHOW

12/01/10 Wer schützt eigentlich Menschen mit besonderen Förder- vor Regisseuren mit besonderem Selbstdarstellungsbedarf? Die „Blaue Hunde Horror Show“ ist eine eher zähe Paraphrase auf das Kult-Musical.

Weiterlesen

Viel Ehrgeiz für die "Csardasfürstin"

HINTERGRUND / SCHLOTE

12/01/10"Salzburger Operettentheater" - was verbirgt sich hinter diesem Namen? Man wird die Tournee-Truppe aus dem Hause Schlote am Donnerstag (14.1.) im Großen Festspielhaus mit der "Csardasfürstin" kennen lernen.

Weiterlesen

Die Wirtsstube wird zur Wolfsschlucht

LANDESTHEATER / FREISCHÜTZ

11/01/10 Musiklehrer dürfen sich glücklich schätzen: Es gibt wieder einen "Freischütz" in Salzburg. Die "deutsche Musteroper" ist endlich wieder mehr als Schulbuch-Stoff.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014