asdf
 

Klagend alles sagend

LANDESTHEATER IM HAUS FÜR MOZART / TRISTAN UND ISOLDE

02/11/12 Sanft glitzern die Wellen. Das Meer vor Kornwall ist still und friedlich. Doch die Planken des Schiffes ruhen nicht auf dem Wasser. Sie hängen an seidenen Fäden, wie das Schicksal der Menschen: „Tristan und Isolde“ hatte im Haus für Mozart Premiere in einer introvertierten und bewegenden Inszenierung von Eike Gramss. Das Mozarteumorchester Salzburg feierte einen Triumph unter der Leitung von Leo Hussain.

Weiterlesen

Ein Tropfen Liebe, die geheim

HINTERGRUND / LAWINE TORRÈN / PILGRIM

25/10/12 Was ist schlimmer, ein verbotenes Verhältnis haben oder mehrstimmige Musik komponieren? Dem „Mönch von Salzburg“ wird beides vorgeworfen. Und so wird dem armen Kerl, von dem bis heute niemand weiß, wer er wirklich war, der Prozess gemacht – in einem Teil der Festung, der zu seinen Lebzeiten noch gar nicht gebaut war.

Weiterlesen

Verlorene Jugend, verlorene Träume

KULTURTAGE / ST. PETERSBURGER BALLETT-THEATER / EUGEN ONEGIN

24/10/12 Eine auf- und abschwebende Scheibe symbolisiert Sonne, Mond und  flammende Sterne. Zeitlosigkeit suggeriert auch die schlichte Projektion einer Brücke: Dem Choreographen Boris Eifman genügen wie immer wenige Requisiten, um eine Geschichte modern gefasst zu erzählen.

Weiterlesen

Kopf-Füßer

TANZ_HOUSE / PLANET LUVOS

22/10/12 Was sich da geschmeidig wie die Tentakel einer Seeanemone im Blaudunkel bewegt, sind die Beine von sechs Tänzerinnen der Editta Braun Company. Der Mensch war ja doch als Wasser- und nicht als Landlebewesen gedacht! Zumindest bewegt er sich als vielgliedrige Mutation unter Wasser viel anmutiger, denn als Putztrupp auf dem Ozeandampfer.

Weiterlesen

Eine Zwiebel ist keine Entscheidung

TANZ_HOUSE / DEMOCRAZY

17/10/12 Ja, man ist über 25, danke, sehr schmeichelhaft. Ja, man ist dafür, dass Frauen und Männer gleich behandelt und bezahlt werden. Ja, man würde zur Durchsetzung dieses Zieles auch eine rohe rote Zwiebel verspeisen. Warum nicht, die roten sind milder als die gelben.

Weiterlesen

Mit dem Hammer in der Hand

TANZ HOUSE FESTIVAL 2012

15/10/12 Die einen kämpfen um die Aufmerksamkeit des Publikums – mit allen Mitteln. Die anderen erzählen unsichtbare Geschichten. Wieder andere machen ihren Körper zum Material der Performance und „tanzen“ an der Grenze zum Schmerz.

Weiterlesen

Von wilden Kerlen und der Poesie der Einsamkeit

WINTERFEST

13/10/12 Ein Rockkonzert wird zum Zirkusspektakel. 15 Gasflaschen und drei Bretter brauchen zwei Artisten und ihr querschnittgelähmter Kollege für ihre bösen Spiele. Im Laderaum des alten LKW wird auf kleinstem Raum gestrickt und gezaubert. Das Kuppelzelt ist ein Kunstwerk für sich - und zugleich Schauplatz der Geschichte vom traurigen Kind, das über seine Grenzen hinaus wachsen will.

Weiterlesen

Man baut fortan auf echte Schauspieler

SALZBURGER ADVENTSINGEN

10/10/12 Lang steht die Welt nicht mehr! Beim traditionellen Pressegespräch des Salzburger Adventsingens hat der langjährige Bühnenbildner Dietmar Solt seine diesjährigen Ideen in Form einer 3D-Animation vorgestellt. Nicht ohne zu verraten, dass diesem virtuellen Entwurf die traditionelle Arbeit mit Blatt und Pinsel vorangehe.

Weiterlesen

Finanz-Krise mit Donner und Blitz

LANDESTHEATER / DIE FLEDERMAUS

24/09/12 Untersuchungsausschuss spielt keiner mit. Dafür eine EU-Kommission, ein dubioser Geldgeber und sein Eventmanager. Gefängniswärter Frosch baumelt - nach dem Crash - am Rettungsschirm: Topaktuell und turbulent ist Andreas Gergens Neuinszenierung der „Fledermaus“.

Weiterlesen

Weihnachten beginnt schon Anfang September

SALZBURGER ADVENTSINGEN

07/09/12 Nein, es sind nicht die Kalenderblätter durcheinander gekommen. Wer Hirtenkind beim Salzburger Adventsingen sein will, für den fängt der Advent schon in der letzten Woche vor Schulbeginn an.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014